Jetzt registrieren!

Ihre Vorteile nach kostenloser Registrierung

  1. Viele Vorteile und exklusive Vorzugsangebote
  2. Ihre Veranstaltungsunterlagen zur Nachbereitung im Download verfĂŒgbar
  3. Veranstaltungsbilder Ihrer besuchten Konferenzen
  4. Zugriff auf hilfreiche Formulare

Automatisiertes Fahren 2024

Engineering Level X

9. Internationale ATZ-Fachtagung

19.03.2024 – 20.03.2024 – Frankfurt am Main, Deutschland

Veranstalter

Kooperationspartner

9. Internationale ATZ-Fachtagung

Automatisiertes Fahren 2024

Automatisiertes Fahren hilft UnfĂ€lle zu vermeiden. KI-unterstĂŒtzte Roboter­autos sind aber auch Grundlage fĂŒr daten­getriebene GeschĂ€fts­modelle der OEMs. Konzepte zukĂŒnftiger MobilitĂ€ts­lösungen mĂŒssen aus der Perspektive der Nutzer, der urbanen sowie der lĂ€ndlichen Region und zielfĂŒhrender GeschĂ€fts­modelle entwickelt werden, um erfolgreich zu sein. Im Fokus stehen dabei Verkehrs­sicherheit und Leistungs­fĂ€higkeit ebenso wie ökologische, ökonomische und soziale Nach­haltigkeit. Die internationale Konferenz „Automatisiertes Fahren“ widmet sich als Informations- und Kommunikations­plattform den zentralen Aspekten des MobilitĂ€ts­wandels.

Um die zentralen Heraus­forderungen kĂŒnftiger ADAS-Systeme zu erfĂŒllen, mĂŒssen Bereiche wie Sensor­fusion, Rechner­technik, KI oder V2X-Kommunikation optimiert werden, um die dafĂŒr notwendigen System-of-Systems-Architekturen entwickeln zu können. Die seit Jahren etablierte internationale ATZlive-Fachkonferenz "Automatisiertes Fahren" wird daher um die Themen DevOps, Tooling, Algorithmen­entwicklung, Program­mierung sowie SDW und E/E-Architektur erweitert.

ADAS-Systeme werden fortlaufend weiterentwickelt, um Nutzerinnen und Nutzer nachhaltig zu unterstĂŒtzen. Dabei ist es wichtig, sowohl die Verkehrs­sicherheit zu steigern als auch die VerfĂŒgbarkeit zu verbessern sowie die Akzeptanz der Systeme im Markt zu erreichen.

DafĂŒr mĂŒssen Bereiche wie Sensorfunktion, Umfeld­modellierung, Situations­prĂ€diktion, Trajektoren­planung und Entscheidungs­findung auf der einen Seite und die Rechner­technik und die V2X-Kommunikation auf der anderen Seite – unterstĂŒtzt durch KI – optimiert werden, um die dafĂŒr notwendigen System-of-Systems-Architek­turen entwickeln zu können.  

Die 9. Internationale ATZ-Tagung „Automatisiertes Fahren“ ist ein Forum fĂŒr Entwicklungs­methodik, Technologie­stacks und Security. Sie steht fĂŒr Engineering AVF Level 2X und diskutiert Engineering und Technologien fĂŒr das automatisierte Fahren ab Level 2+.

SCHWERPUNKTHEMEN


NEU: TECHNO­LOGIE-STACK

  • ADAS/AD
  • Fahrfunktionen
  • Standardisierung

NEU: SYSTEM-OF-SYSTEMS

  • ODD-Szenarien
  • Systems Engineering
  • Safety + Security

PROZESSE + ENTWICKLUNGS-
METHODIK

  • Virtualisierung
  • Programmiermodelle
  • Werkzeuge und Tools

KEYNOTE-VORTRÄGE

Ahmed Irathni
Continental AG, Deutschland

Heiko Nickel
Stadt Frankfurt am Main, Deutschland

Prof. Shai Shalev-Shwartz
Mobileye, Israel

Dr. Henning von Watzdorf
HOLON GmbH, Deutschland


Teilnehmerkreis

Eine Tagung fĂŒr Entscheidende sowie Fachexpertinnen und -experten,

  • die das automatisierte Fahren prĂ€gen und entwickeln
  • im Querschnittsthema V2X eingebunden sind
  • Software, Algorithmen, DevOps und Tools entwickeln
  • sich mit der Entwicklung neuer Fahrzeug- und Innenraumkonzepte befassen

bei Pkw- und Nfz-Herstellern, Zulieferern und Ingenieurdienstleistern ebenso wie in Forschung und Lehre sowie bei Beratungsunternehmen und Organisationen.


Veranstaltungsort

House of Logistics and Mobility (HOLM)
Bessie-Coleman-Straße 7
60549 Frankfurt am Main, Deutschland


Vortragssprache

Deutsch und Englisch mit Simultanübersetzung
(Deutsch – Englisch / Englisch – Deutsch)


Fachausstellung

Eine Fachausstellung interessanter Zulieferer und Dienstleister rundet die Konferenz ab und bietet die Möglichkeit, Innovationen vor Ort zu erfahren.

Details zur Fachausstellung

Termin

19.03.2024 – 20.03.2024
Frankfurt am Main, Deutschland

TeilnahmegebĂŒhr

EUR 1.779,05

inkl. gesetzl. MwSt.

EUR 1.495,00

zzgl. gesetzl. MwSt.

Jetzt anmelden

Veranstaltungsprogramm zum Download

Ihre Ansprechpartner

Teilnehmer – Beratung und Buchung

Ihre Ansprechpartner

Teilnehmer – Beratung und Buchung
Camille Labrunie

+49 (0) 611. 7878 360

camille.labrunie
(at)springernature.com

Ausstellung und Sponsoring
Ausstellung und Sponsoring
Alex Woidich

+49 (0) 611. 7878 206

alex.woidich
(at)springernature.com

In eigener Sache


Kooperationspartner


Medienpartner


Wissenschaftlicher Leiter und Beirat

Prof. Dr. Prof. h.c. Dr. h.c. Torsten Bertram,
TU Dortmund

Ein Wissenschaftlicher Beirat, dem herausragende Persönlichkeiten des Fachgebietes angehören, unterstĂŒtzt unseren Kongress bei Planung und Themenfindung.